Pink Sheets- Riskante Wertpapiere

Der fragwürdige Handel mit Pink Sheets

Die sogenannten Pink Sheets beschreiben eine Plattform für Wertpapiere, die via „Over The Counter“, sprich außerhalb der Börse gehandelt werden. Der Begriff “ Pink Sheet“ geht auf früher gängige Praxis zurück diese Aktien bzw. sonstigen Titel auf rosa Papier auszugeben. Im Unterschied zum „regulären“ Markt müssen Pink Sheets zum einen weder die gesetzlichen Mindestanforderungen erfüllen, noch bei der amerikanischen Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde „Securities and Exchange Commission“ (SEC) notiert sein.

Wie die beschriebene Funktionsweise vermuten lässt, kann der Handel mit Pink Sheets als äußerst fragwürdig eingeschätzt werden. Die Problematik ist vor allem in den USA vorhanden. Der gängige Handel mit Wertpapieren findet an den Börsen, in diesem Fall an der New York Stock Exchange statt. Wie bereits erwähnt sind dafür gewisse rechtliche Voraussetzungen zu erfüllen und beispielsweise Unterlagen bei der SEC einzureichen, oder Quartalsberichte zu veröffentlichen. Sollte dies nach Ablauf einer bestimmten Frist nicht geschehen sein, werden weitere 60 Tage eingeräumt, um die Unterlagen nachzureichen. Sollte es bis dahin noch immer nicht dazu gekommen sein, wird der Handel mit diesen Titeln an der Börse untersagt und die Wertpapiere sozusagen abgestuft und zwar indem sie an das „Over The Counter Bulletin Board“ (OTC BB) weitergereicht werden. Dabei handelt sich um genehmigte Offenmarktgeschäfte, die von registrierten Brokern betrieben werden. Auch hier besteht die Pflicht die entsprechenden Auflagen zu erfüllen. Wird dies ebenfalls versäumt folgt die letzte Herabstufung auf das Niveau der Pink Sheets.

Auf dieser Ebene kann von einem regulierten Handel gar nicht mehr die Rede sein. Fast immer handelt es sich um Aktien minderer Qualität, wie z.B. um Pennystocks, bzw., wenn man es deutlicher formuliert, um Schrottpapiere, deren Erfolgsaussichten gen Null tendieren. Pink Sheets sind somit zum einen Objekt maßloser Spekulation und zum anderen das Ziel von Betrügern, die versuchen den Investoren ihr Geld aus der Tasche zu ziehen. Vom Investment in Pink Sheets ist somit dringend abzuraten.

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.